Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

Ein junger Mann fragte seinen GROßVATER,
warum
das Leben manchmal so schwierig
sein muss. Dies
war die Antwort des alten
Mannes

GROßVATER spricht: „Im Leben gibt es
Traurigk
eit wie auch Freude, Verlust wie
auch Gewinn,
Scheitern wie auch Bestehen,
Hunger wie auch
Überfluss, das Helle wie
auch das Dunkle. Ich
sage das nicht, damit
du verzweifelst, sondern um
dir die Wirk-
lichkeit zu zeigen. Das Leben ist eine Reise,
die manchmal im Licht und manchmal im
Schatten unternommen wird.“

GROßVATER spricht: „Du bist hier und du
hast Stärken und Schwächen. Du hast bei-
des, weil
im Leben von allem zwei Seiten
gibt. In dir steckt der
Wille zum Sieg wie
auch der Wille zur Niederlage.
In dir ist das
Herz, Mitgefühl zu empfinden, wie auch
die
Niedrigkeit, arrogant zu sein. In dir ist der
Weg,
das Leben anzunehmen, wie auch die
Angst, die dich
vor ihm davonlaufen lässt."

GROßVATER spricht: „Das Leben kann dir
Stärke verleihen. Die Stärke kann daraus
erwachsen, den
Stürmen des Lebens ent-
gegenzutreten, Verlust,
Traurigkeit und
Liebeskummer zu erfahren oder in
die
Tiefen der Trauer zu versinken. Im Sturm
musst
du dich aufrichten. Du musst dich
gegen den Wind, die Kälte und die
Dunkel-
heit stellen. Wenn der Wind stark bläst,
musst
du standhaft sein, denn er versucht
nicht, dich umzu
blasen, sondern in Wahr-
heit versucht er, dich Stärke
zu lehren."

GROßVATER spricht: „Stark zu sein be-
deutet, einen
weiteren Schritt in Richtung
Gipfel zu tun, wie ers
chöpfst du auch sein
magst. Es bedeutet, die
Tränen durch den
Kummer strömen zu lassen.
Es bedeutet,
nach einer Antwort zu suchen, auch
wenn
dich die Dunkelheit der Verzweiflung um-
hüllt.
Stark zu sein bedeutet, einen weiteren
Herzschlag,
einen weiteren Sonnenaufgang
an der Hoffnung festzuhalten. Jeder Schritt,
und sei er auch noch so
schwer, ist ein
Schritt näher zum Gipfel. Die Hoff
nung,
stets einen weiteren Herzschlag am Leben
zu
erhalten, führt zum Licht des nächsten
Sonnenaufgangs
und zum Versprechen
eines neuen Tages."


GROßVATER spricht: „Der schwächste
Schritt in
Richtung Gipfel, in Richtung
Sonnenaufgang, in
Richtung Hoffnung
ist stärker als der schlimmste
Sturm."

GROßVATER spricht:


              'BLEIB AUF DEINEM WEG.'


            aus 'KEEP GOING – THE ART OF PERSEVERANCE'
   von JOSEPH M. MARSHALL III vom Stamm der Lakota

Sat Nam Ihr Lieben


Von Herzen grüßen wir euch mit den kraft-
vollen Worten
eines alten und weisen Indianers.

Schon im SAMADHI-Mai-Newsletter kam
ein lebenskluger
Indianer zu Wort, der uns
erinnert, ganz besonders
in dieser Zeit
'STANDZUHALTEN'.

Auch jetzt lassen wir einen erfahrenen Indianer
sprechen.
Auch seine Worte sind sehr wert-
voll und wichtig
. Er rät uns, 'auf dem Weg zu
bleiben'!

Tatsache ist, dass in unserem Leben nicht immer
nur die Sonne scheint. Auf unserem Weg gibt
es viel Erfreuliches und Positives, jedoch auch
Schwieriges und Negatives. Alles gehört zusam-
men und ist Teil unserer Wirklichkeit die wir erfahren.

Das Leben ist eine Reise, die uns manchmal ins
Licht und manchmal in den Schatten führt.
Leben ist Leben - es ist was es ist!

Es bietet keine Sicherheiten, außer dass es mit
und auch ohne uns weiter gehen wird. Jeden Tag
geht die Sonne auf und unter, auch wenn Wolken
unsere Sicht trüben und wir sie nicht auf- und
untergehen sehn, tut sie es dennoch.
Jahreszeiten kommen und gehen, sie folgen
einfach ihrem natürlichen Zyklus. Weder warten
sie, noch sorgen sie sich, sie sind einfach.

Wir haben uns auf den Weg gemacht und dabei
erfahren wir
auch Angst, Sorge, Erschöpfung,
Zweifel, Enttäuschung und Versagen. Doch wenn
wir auf all das zurückschauen
können, auf all die
Herausforderungen, die uns begegnet sind,
be-
deutet das, wir haben es überlebt. Und Überleben
bedeutet
Erfolg. Erfolg, weil wir wissen, dass es
zu schaffen ist und wir
stark sein können.

So erlangen wir auf unserem Weg nach und nach
mehr Kraft,
Beständigkeit, ruhige Entschlossen-
heit, Gleichgewicht, Gelas
senheit, Wille, Stand-
haftigkeit, Durchhaltekraft, Weisheit und
Mitgefühl...

Die Transformationszeit, in der wir uns momen-
tan
befinden,
ist eine wichtige Wegstrecke auf
unserer Reise Richtung
Wachstum und Bewusstsein.

Vieles geschieht und das in Windeseile, was am
Tag zuvor
noch Gültigkeit hatte, ist am nächsten
Tag außer Kraft gesetzt.

Viele Menschen sind momentan in großer Sorge
und bangen
um ihre Familien, ihre Gesundheit
und Existenz.

Viele sind wütend und fühlen sich bevormundet.
Viele sind aufgebracht und in Sorge um den Er-
halt unserer
Freiheiten und der freien Meinungs-
äußerung.

Viele trauen sich nicht, ihre eigene Meinung zu
sagen.

Viele erleben wenig Toleranz oder sogar Ab-
lehnung
bez.
ihrer Sicht auf das momentane
Geschehen.

Viele sind überfordert.
Viele setzen sich ein für Frieden und Freiheit.
Viele genießen die vermehrte Freizeit.
Viele freuen sich über die Zeit mit ihren Kindern
und der
Familie.
Viele erfreuen sich an der wunderschönen und
lebens
spendenden Natur, die endlich aufatmen
und sich erholen kann.

Viele bleiben trotz aller Stürme gelassen und in
ihrer Mitte.

Viele...

Jede(r) von uns ist auf dem Weg und hat eine be-
stimmte Lektion
zu lernen. Ganz besonders 'JETZT'
in dieser schnelllebigen und
brisanten Zeit ist es
wichtig anzuhalten, durchzuatmen, in die Stille

zu gehn und vor allem auf dem Weg zu bleiben.

Was uns dabei sehr unterstützt ist das bewusste
Atmen und die
großartigen Yogaübungen.

Bei den *SAMADHI-JUWELEN* findet ihr eine
superschöne,
beruhigende 'Basis-Atemserie'
und eine kraftvoll-dynamische
Yogaübung.

Ganz viel Freude und großartige Erfahrungen
wünschen wir euch

beim Praktizieren.



Und es gibt noch mehr Erfreuliches!!!

Juhuuu - eeeeendlich ist es wieder soweit, wir
können wieder persönlich für euch da sein.

Aufgrund der momentanen Situation gibt es be-
stimmte Dinge, auf die wir achten müssen. So
ist es leider nicht möglich unseren vollen Yoga-
stundenplan auszuschöpfen, doch wir geben, wie
immer, das Beste für euch.

Am Dienstag, den 2. Juni, gehts los!
Wir freuen uns riesig auf euch, auf unser gemein-
sames Yogeln und Meditieren im erholsamen
SAMADHI-GARTEN, im Park, im Wald und
auch weiterhin Online'.

Schaut einfach unten nach, hier findet ihr unsere
'YOGA-JUNI-IDEEN'.

Von ganzem Herzen das Allerbeste für euch,
ruhige Gelassenheit, ganz viel Licht,
Liebe und Stärke auf eurer Lebensreise. 

Wir freuen uns, mit euch auf dem Weg zu bleiben!!!

Dev Atma & SAMADHI-Team


NB: Die Meditation *VERTRAUEN IN DIE INNERE
KRAFT*, die ihr im April- u. Mai- Newsletter schon
erhalten habt, legen wir euch besonders ans Herz.
Sie ist eine der elementaren Meditationen, die uns
unterstützt, klar, bestimmt u.kraftvoll durch diese
bewegte Zeit zu gehen. Daher findet ihr sie auch
im Juni-Newsletter wieder.


            NEU NEU NEU!!!  

                                 

Ganz herzlich laden wir euch ein:

OPEN-AIR ∞ YOGA IM PARK

NATUR - ATMEN - BEWEGEN - FREISEIN- YOGA PUR



Wir lieben Yoga in der Natur unterm freien Himmel zu
praktizieren und verlegen unseren 'Indoor-Yogakurs'
ins 'Outdoor-Yogastudio'.

Nehmt eure Yogamatten und kommt mit uns in den
wunderschön-frühlingsgrünen Heilbronner Pfühlpark.
Gemeinsam lasst uns in die Freiluftsaison starten und
erfrischende Yogaeinheiten und Meditationen genießen


Wann: an jedem Juni-Dienstag von 18:00 -19:15 Uhr
           (bei trockenem Wetter)

Wo:     Pfühlpark Heilbronn, im Heilbronner Osten
           (haltet nach der 'SAMADHI-Fahne' Ausschau)

Wer:    Yogaerfahrene, Yogastarter, Neugierige,
            Bewegungsfreaks, Paare, Familien,
            Naturliebhaber, Luftikusse, Freiluftfans,
            Junge, Alte . . . einfach alle!

Was mitbringen:
           Yogamatte; evtl. Yogakissen und Decke u.
           Wasser o. Tee . . .

Wichtig!
           Bitte haltet euch an die vorgegebene
           mind. 1,5 Meter Abstandsregel und achtet
           auch darauf, eure Matten mind. 1,5 Meter
           entfernt voneinander hinzulegen.

           Platz haben wir ja genug:-)

Wieviel:
           Gebt das, was es euch wert ist!
           Wir freuen uns über deinen Beitrag!

           Mit der 10-Wochenkarte ist dieser
           Kurs inklusive!

Was euch erwartet:

Naturschönheiten, viel frische Luft, zwitschernde
Vögel, sanfte Brisen, duftendes Gras, tolle Mityogis . . .
und natürlich Yoga vom Feinsten - Yoga Pur!

Ohne Anmeldung
, einfach dazu kommen!


Also:  Auf die Matten, fertig, los !!!

Wir freuen uns riesig auf euch!

*YOGA & MEDITATION in der SAMADHI-OASE*

Sehr freuen wir uns, euch endlich wieder in unserer
wunderschönen, kraftvollen 'Yoga-Meditations-Oase'
willkommen zu heißen und gemeinsam mit euch unter
freiem Himmel zu yogeln & zu meditieren.

Diese *YOGA für ALLE*- K
urse finden nur bei
trockenem Wetter statt!

Wann:    ab   9. Juni
               jeden Dienstag  9:00- 10:00 Uhr

                                und

               ab 17. Juni
               jeden Mittwoch  9:30- 11:00 Uhr
                               &     17:30- 19:00 Uhr

Wichtig: Da die Teilnehmer*innenzahl aufgrund der
              
momentanen Situation begrenzt ist:

                          Bitte anmelden!

               unter info@samadhi-devatma.de
               oder gerne auch per Whatsapp

Bitte mitbringen:
             
Yogamatte, Yogakissen,
Decke zum
              Einhüllen für die T
iefenentspannung,
              Wasser o. Tee . . .

Atemfluss - Achtsamkeit - Heilung

*WALDBADEN & YOGA*


WALDLUFT- die Medizin zum Einatmen!


Die Waldathmosphäre ist reich an biochemischen
Duftstoffen und hat eine stark heilende, gesundheits-
förderliche Wirkung auf uns und unseren gesamten
Organismus.
Unser Nervensystem schaltet auf Entspannung u.
die Aktivität unseres Immunsystem wird gesteigert.

WALDBADEN stimuliert angenehm unsere Sinne
und dies hat einen postiven Einfluß auf unsere
Körperchemie.

Komm mit uns in den Wald, tanke frische Waldluft,
öffne deine Sinne und genieße!

Doc Wald hat immer geöffnet, doch gemeinsame
Sprechstunde:-) ist am:

                     Mittwoch 10. Juni / 9:30-11 Uhr
 

Treffpunkt
: am Parkplatz vom Licht-Luft-Bad
                    74074 Heilbronn, Gewann Hörnlis

Wieviel:     15 Euro
                   Aktuell ist das Waldbaden mit
                   der 10-Wochenkarte inklusive :-)

Bitte anmelden - Danke


              ÜBUNG
für KLARHEIT, Mut, Stärke, Standhalthaftigkeit,
Durchhaltekraft, erhöhte Leistungsfähigkeit &
Vitalität!


SITZHALTUNG:


Sitze mit aufrechter Wirbelsäule im Schneidersitz
auf dem Boden o. auf einem Stuhl.


HÄNDE:

Auf deinen Knien.


AUGEN & FOKUS:

Mit geschlossenen Augen schaue zu deinem 3. Auge
(zwischen Augenbrauen und Nasenwurzel).


ATEM & BEWEGUNG d.WIRBELSÄULE: 

Atme tief ein und halte den Atem solange du kannst.
Mit eingehaltenem Atem bewege deine Wirbelsäule in
gleichmäßigem Tempo vor u. zurück, lass dabei dein
Brustbein die Bewegung anführen.
Wenn du den Atem nicht mehr halten kannst, atme
aus und sitze dabei ganz aufrecht.
Dann atme wieder tief ein und lass wieder deine
Wirbelsäule die Bewegung aufnehmen.

ÜBUNGSZEIT:

5-7 Min.


FINALE: 

Entspanne, sitze in Stille, betrachte den Atem,
wie er natürlich ein- u. ausfließt, und genieße.

Diese kraftvolle Übung steigert d. Durchhaltever-
mögen, verstärkt die Fähigkeit der Lungen, das
Blut mit Sauerstoff anzureichern. Sie lässt deine
Herzmuskeln wirkungsvoll miteinander arbeiten,
untersützt die Nierenfunktion, hilft Stoffwechsel-
produkte auszuscheiden und stärkt dein Nerven-
system.

             BASIS-ATEMSERIE
für *LÖSUNG von negativen Gedankenmustern*

Sie schenkt dir Klarheit, Balance, Stärke,
Leichtigkeit und einen kräftigen Energie-
schub u. unterstützt dich bei allen Heraus-
forderungen standhaft und in deiner Mitte
zu bleiben.


Bei allen Übungen dieser Atemserie sitze in der
einfachen Haltung o. aufrecht auf einem Stuhl.
Der Focus ist bei deinem 3.Auge
(zwischen Auigenbrauen und Nasenwurzel).



Übung 1              
                      °LINKE-NASENLOCH-ATMUNG°







Deine linke Hand ruht auf deinem linken Knie in
'Gyan Mudra' (Zeigefinger u. Daumen berühren sich).

Mit deinem rechten Daumen verschließe dein rechtes
Nasenloch und lass den Atem durch dein linkes
Nasenlochtief ein- u.ausfließen. 

Nach 2-3 Min. entspanne die Haltung, lockere
deinen Körper und komme wieder zum Sitzen.

Übung 2             
                      °RECHTE-NASENLOCH-ATMUNG°











Deine rechte Hand ruht auf deinem Knie ebenfalls
in 'Gyan Mudra'.

Mit deinem linken Daumen verschließe dein linkes
Nasenloch und lass den Atem durch dein rechtes
Nasenloch tief ein-u.ausfließen.
 

Nach 2-3 Min. entspanne die Haltung, lockere
deinen Körper und komme wieder zum Sitzen.

Übung 3             
                   °LINKS-RECHTS-WECHSELATMUNG°

















Deine linke Hand ruht in 'Gyan Mudra' auf deinem
linken Knie, verschließe mit deinem rechten Daumen
dein rechtes Nasenloch, atme tief durch dein linkes
Nasenloch ein, dann drücke sanft mit deinem kleinen
Finger an dein linkes Nasenloch, gleichzeitig öffne
dein rechtes Nasenloch, indem du den Druck des
rechten Daumen löst und atme durch dein rechtes
Nasenloch aus. Nachdem du vollständig ausgeatmet
hast, fahre mit der Wechselatmung fort. 


Nach 2-3 Min. entspanne die Haltung, lockere
deinen Körper und komme wieder zum Sitzen.

Übung 4             
                   °RECHTS-LINKS-WECHSELATMUNG°











Deine rechte Hand ruht in 'Gyan Mudra' auf deinem
rechten Knie, verschließe mit deinem linken Daumen
dein linkes Nasenloch, atme tief durch dein rechtes
Nasenloch ein, dann drücke sanft mit deinem kleinen
Finger an dein rechtes Nasenloch, gleichzeitig öffne
dein linkes Nasenloch, indem du den Druck des linken
Daumens löst und atme durch dein linkes Nasenloch
aus. Nachdem du vollständig ausgeatmet hast fahre
mit der Wechselatmung fort.

Nach 2-3 Min. entspanne die Haltung, lockere
deinen Körper und komme wieder zum Sitzen.

Übung 5             
                °FEUERATEM o. LANGER TIEFER ATEM°















Lege beide Hände in 'Gyan Mudra' auf deine Knie
Wenn der Feueratem dir vertraut ist, praktiziere diesen
für 3-5 Min., ansonsten atme 3-5 Min.lang und tief.

Dann sitze 2 Min. ganz still, spüre und betrachte,
wie die Energie durch deinen Körper zirkuliert.
ÜBUNG 6:
 
In derselben Haltung meditiere u. singe 2 Min.
das Mantra 'SAT NAM'
und lausche dem Klang.
 
FINALE: Genieße dich und deine TIEFENENTSPANNUNG!!!

Herzliche Einladung zum


*SAMADHI-YOGA-ONLINEKURS -  YOGA & MEDITATION zu Hause*

Stärkend & Vitalisierend & Entspannend

 

Von Herzen gerne bleibe ich auch weiterhin
Online - via Zoom mit euch in Verbindung.

Wann:    Donnerstag von 19:00 - 20:30 Uhr

Wieviel: Gebe das, was es dir wert ist.
               Ich freue mich über deinen Beitrag.
               Bitte überweise auf Konto:

               Silvia Karolin Langenfeld
               IBAN: DE 7762 0500 0000 0165 8121
               BIC: HEISDE66XXX
               Verwendungszweck: YOGA Spende

               Mit der 'SAMADHI-10 Wochenkarte' ist
               dieser Kurs inklusive!

Wenn ihr dabeisein möchtet, bitte anmelden:
info@samadhi-devatma.de
oder
gerne auch per Whatsapp


Ich freue mich, euch wieder Zuhause zu besuchen:-)

*SCHWANGEREN-YOGASCHATZ*  online!

Sanfte und ausgewählte Yogaübungen,
erhebende Meditationen,
bewusste Atemführung für eine
erfüllte Schwangerschaft und Stärkung
des Vertrauens in deine weibliche Kraft….


Wann:  3./10./17./24. Juni
                     1./8./15. Juli 
             19:00 - 20:30 Uhr


Nähere Infos & Anmeldung:
info@samadhi-devatma.de
oder
telefonisch 07131 / 74 524 08
*HERZGESPRÄCH-LEBENSBEGLEITUNG*   online!

'HÖRE & SPÜRE WAS DEIN HERZ DIR SAGT'
 
Wenn ihr meine Unterstützung
braucht, bin ich mit meiner

*HERZGESPRÄCH-LEBENSBEGLEITUNG*

auch online für euch da.

Bitte meldet euch einfach unter:
info@samadhi-devatma.de
oder
telefonisch 07131 / 74 524 08

Ich freue mich auf euch.

für *VERTRAUEN in die INNERE KRAFT*

Die sanfte und gleichzeitig kraftvolle Meditation
stärkt dein Vertrauen in deine innere Kraft und
schenkt dir Ruhe in dieser stürmischen Zeit.




SITZHALTUNG: 

Sitze mit aufrechter Wirbelsäule an deinem 'Lieblingsplatz'


HÄNDE:

Lege sanft deine linke Hand auf dein Brustbein
und deine rechte Hand darüber.


ATEM:

Lasse den Atem sanft durch die Nase ein und
durch die Nase ausfließen.


AUGEN & FOKUS & MANTRA:

Schließe deine Augen. Stelle dir vor,
du atmest du dein Herz ein und aus.
Meditiere dabei in Stille auf das Mantra:

'ICH VERTRAUE MEINER INNEREN KRAFT'

Medizeit: Solange du möchtest und genieße!
Viel Freude und beste Erfahrungen!

Wenn Sie diese E-Mail (an: winkler@2elemente.de) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.

 

SAMADHI Schule für Yoga & Lebensfreude
Einsteinstr. 28
74074 Heilbronn
Deutschland

07131 - 7452408
info@samadhi-devatma.de
www.samadhi-devatma.de